RSS-Feed

Garten-Fayrie

Veröffentlicht am

Hier kommt der Beweis zu dem vorletzten Artikel (siehe Douglas Adams): das Foto der KräuterFee aus Berlin-Steglitz. Die BlumenFee aus ihrem Garten:

Über Klausbernd

Autor (fiction & non-fiction), Diplompsychologe (Spezialist für Symbolik, speziell Traum- und Farbsymbolik)

Eine Antwort »

  1. Schön!
    Aber irgendwie versteinert.🙂
    Wie viele der Weltreligionen.

    Richard Dawkins bringt das Zitat von Douglas Adams als Einleitung in seinem umstrittenen Weltbesteller „Der Gotteswahn“.
    Als Vorwort schreibt er weiter; „Stellen wir uns doch […] eine Welt vor, in der es keine Religion gibt – keine Selbstmordattentäter, keinen 11. September, keine Anschläge auf die Londoner U-Bahn, keine Kreuzzüge, keine Hexenverfolgung, keinen Gunpowder Plot, keine Aufteilung Indiens, keinen Krieg zwischen Israelis und Palästinensern, kein Blutbad unter Serben/Kroaten/Muslimen, keine Verfolgung der Juden als ‚Christusmörder‘, keine ‚Probleme‘ in Nordirland […]“

    Richard Dawkins‘ wendet sich in „Der Gotteswahn) gegen theistische Religionen und insbesondere gegen die drei abrahamitischen Weltreligionen. Dawkins zentrale Thesen sind, dass jeder Glaube an Gott in all seinen Formen irrational sei und dass Religion in der Regel schwerwiegende negative Auswirkungen auf die Gesellschaft habe.Das Buch war weltweit ein großer Verkaufserfolg und gilt seither als einer der Haupttexte des „Neuen Atheismus“.

    Aber nichts gegen Garten-Fayries!!:-)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: