RSS-Feed

Windmühlen, Wassermühlen – zum Tag der Mühlen

Veröffentlicht am
Windmühlen, Wassermühlen – zum Tag der Mühlen

„Die Windmühle ist ein Accessoire der romantisierten Landschaft vor allem in Holland und Griechenland. Sie erinnert an ‚die gute, alte Zeit‘. Heute sind Windmühlen zu Touristenattraktionen geworden.“

Klausbernd Vollmar „Welt der Symbole“

Ich wohne in einem Ort mit einer berühmten Windmühle, die in ganz England auf Teetassen, Abtrockentüchern und schlimmeren Kitsch abgebildet ist. Unter der Mühle liegt mein Boot. Wenn ich zu den Seehunden fahre, sehe ich über mir die Windmühle durch das Schilf wie eine Matrone den Zugang zum Meer bewachen.

Mühlen sind meist rund. Es gibt diese Magie der runden Räume im Turm wie auch bei Leuchttürmen. In runden Räumen kann sich der Teufel nicht verstecken, heißt es in England. Das Runde als archetypisch weibliche Form strahlt Sicherheit aus. Als Harun al Raschid (ja, der aus 1001 Nacht) gefragt wurde, warum er Bhagdad rund angelegt habe, soll er „wegen des Schutzes“ geantwortet haben. Allerdings sprach er eher als Stratege, der weiß, dass die runde Form am leichtesten zu verteidigen ist. Für mich wären runde Räume jedoch ein Graus, denn wie sollte ich meine Bücherregale anbringen, nix Ikea …

Wer von Windmühlen redet, gelangt schnell zu Cervantes und seinem unvergesslichen Helden Don Quichote. Jeder kennt dessen Kampf gegen die Windmühlen, der sogar sprichwörtlich wurde (obwohl Don Quichote einige andere ebenso absurde Heldentaten unternahm). Ich frage mich seit langem, warum gerade die Windmühle zu einem Symbol der Träumerei werden kann?


Jetzt fällt es mir ein, warum wir uns in Mühlen wohl fühlen. Bekanntlich haben die Müller schöne Töchter, wie uns Schubert berichtete. Allerdings müssen so Punks wie Max und Moritz sich vor der Mühle hüten, sonst mahlt der Müller sie zu Mehl wie bei Wilhelm Busch. Die abgebildeten Mühlen wurden jedoch nicht von solch bösen Müllern betrieben, sie hoben Wasser von einem niedrigeren Niveau auf ein höheres. Immerhin, sie ließen Waser bergauf fließen. Dass das Wasser des Müllers Freund ist, wissen wir seit Schubert Liedern – nicht zu verwechseln mit „Das Wandern ist des Müllers Lust“, das wir auf Schulausflügen grölten.  – Gerade erinnert mich SiriFee an meinen werthen Herrn Großvater, der stolz auf sein Preußentum war. Für ihn war diese Mühle in Sanssouci, wo der störrische Müller seine Rechte gegen den König verteidigte, ein Denkmal preußisch selbstbewussten Bürgertums.

Die Mühlenbilder stammen von Dina mit Unterstützung von Selma KnipsiFee. Sie wurden in Cley und Kinderdijk (Weltkulturerbe) in den Niederlanden an einem klaren Wintertag aufgenommen – Tantchen war auch dabei. Eigentlich fehlte an diesem Ausflug nur eins: eine heiße Tasse Schokolade mit viel Sahne und den guten Ouden Genever, den braunen – lecker, hm … im Mühlenraum serviert.

Einen feinen Blog zu Mühlen könnt ihr auch hier lesen.

Herzliche Grüße aus Cley
Klausbernd🙂

Über Klausbernd

Autor (fiction & non-fiction), Diplompsychologe (Spezialist für Symbolik, speziell Traum- und Farbsymbolik)

»

  1. Don Quijote, mein Lieblingsballett, wobei Schwanensee auch nicht so schlecht ist, ganz im Zeichen des Schwanes, der erst schmeckenn muss, bevor er ausspuckt, was nicht lecker ist.
    Aber Don Quijote ist das beste!
    Der ist wirklich fleißig der Klausbernd…….dankeschön!
    Beim Anblick der Bilder fühle ich mich gleich wieder erholt, wenn man 2 St. hinter der Mühle links läuft, keine Menschenseele mehr……

    Antworten
    • Das mag stimmen, liebe Pia, dass frau dort am Meer keine Menschen sieht.
      Was ich wohl sehe, stimmte mich vor ein paar Jahren nachdenklich, heute macht’s mich wüüüüütend.😉 Bei jedem Besuch in Cley gehe ich zum Meer und muss feststellen, die Offshore-Windfarm vor der Küste ist noch größer geworden, noch näher gerückt.

      Ich finde es ungeheuerlich, dieser Eingriff in der Natur in „an area of outstanding natural beauty“ („Gebiet von außerordentlicher natürlicher Schönheit“). Dieses Prädikat „AONB“ für die Küste Norfolks heißt im Klartext die natürliche Schönheit der Landschaft ist zu erhalten und aufzuwerten, unter Berücksichtigung der Bedürfnisse der lokalen Bevölkerung, pipapo.

      Windkraftmühlen hin und her, ich finde die zerstören das Landschaftsbild der Küste Norfolks. Irgendlink ist das auch aufgefallen als er zu Besuch war. Vor 2 Jahren habe ich Fotos gemacht, da sah das Meer noch unendlich aus. Heute kannst du dich wenden und drehen wie und wo du willst, die Windräder schießen aus dem Meer und breiten sich aus wie lästige, ungebetene Gäste. Offshore mehr oder weniger Onshore. Und – schon mal beobachtet wie viele von den Rädern still stehen?
      Ne, nieder mit den Windmühlen in Küstennähe!!!

      Ich glaube, ich werde Selmafee fragen, ob sie nicht ein paar anmutige Transparente sticken kann.
      Siri und Selma fliegen dann täglich die Church Lane runter und die Coast Road entlang;
      „Bewahre unsere schöne Küste!“😉

      Antworten
  2. Joan O' Malley-Marechal

    Super Klausbernd! Do you know I live in the Windmühlenstr. A great place to live. Best regards from Joan🙂

    Antworten
  3. Hi Joan, is there a windmill in your street or has there been one? You know, I, Selma book fayrie, have to know everything😉
    Have a great day, greetings from my sister Siri, Dina and the Master too

    Antworten
  4. Mir fällt beim Anblick der stimmungsvollen Bilder,die Liedzeile:“ Es klappert die Mühle am rauschenden Bach“ ein. Kann bestätigen, diese Bauwerke regen zum Träumen an,sehe mich mit Märchenbücher unter den Flügeln sitzen, um mich von Müller/Mühlengeschichten verzaubern zu lassen.
    Offshore Windfarmen,ein beliebtes Reizthema, Keiner möchte sie vor seiner Haustür stehen sehen. Egal, wo sie stehen.Zwiespältig- Atomenergie möchte,berechtigt, auch Niemand,ergo müssen Alternativen gesucht u. getestet werden.

    Antworten
    • Ganz klar, gebe ich dir vollkommen recht, alternative Energien müssen hier. Aber nicht kopflos. Es nimmt jetzt gigantische Formen an. Wenn ich sehe, wie viele weitere Windfarmen für die Nordsee die nächsten 2 Jahre geplant ist, tut’s mir richtig, richtig leid um die schöne Natur, auch für die Seehunde die jetzt bereits darunter leiden. Es ist ein Vogelschutzgebiet von besonderer natürlicher Schönheit. Stell dir mal vor, ein Hügel in Kölner Domnähe wäre besonders windumweht und jemand würde ein Windrad oder zwei dort setzen. Das Prädikat Weltkulturerbe wäre futsch, wie Dresden es wegen Brückenbauten verloren hat.

      Antworten
      • Huhu, hier meldet sich SelmaFee zu Wort: ihhh, wir sind auf unserer Insel umzingelt von diesen Windfarmen! Zum Glück kann man die vor unserer Haustüre nur erahnen, da bei Sonnenschein der Dunst über dem Meer sie diskret verhüllt. Heute war sie selbst durch Masterchens Fernglas nicht zu sehen. Die Befürworter der Windfarmen meinen, wir würden uns an deren Anblick gewöhnen, wie wir es auch an den von Überlandleitungen taten. Unsere Nachbarn und Masterchen finden diese Ansicht zynisch. Es gibt eine Bewegung gegen diese Windfarmen, die argumentieren, dass diese Offshore Windfarms uneffektiv seien. Unter 30% wird deren Kapazität bislang genutzt, da häufig Defekte auftreten oder der Wind zu stark oder zu schwach ist. Und dass die Richtungsdüsen die Seehunde verletzen, können wir hier täglich sehen.
        Also ich fliegen weithin mit meinem Schwesterchen Siri am Strand entlang mit unserem Banner: Down With The Windfarms!
        Dennoch muss ich bisweilen Masterchen ärgern. Dann sage ich: „Ach weißt du, in hundert Jahren wird zum romantischen Meeresblick die Windfarm gehören wie damals die Windmühle in der romantischen Landschaftsmalerei.“😉

  5. Hallo Ihr Lieben, kann es sein, dass wir hier vollkommen an der Nase herum geführt werden?
    Gibt es vielleicht längst Möglichkeiten zur Energieversorgung, an denen nur nicht so viel zu verdienen ist….??
    Leider bin ich keine Spezialistin, meine lieber Sohn 17 J. behauptet, wenn es nach mir ginge, wäre der PC nicht erfundnen….naja….
    Auf den Pfälzer Wiesen gibt es auch enorm viele dieser Windräder!
    Warum hat Frau Merkel ihren Minister nochmal hinausgeworfen???
    Also an der Küste vor Cley ist es trotzdem schön……liebe Grüße

    Antworten
    • Aber ja, ja, sehr schön sogar! Ich will jetzt nicht Cley unschön reden, keineswegs, die Küste IST schön. Ich möchte nur, dass die uns schön erhalten bleibt, auch für die kommenden Generationen.

      Wäre das nicht was, deine Ballettprinzessinnen und unsere Buchfeen, gemeinsam fröhlich „FÜR den Erhalt unserer schönen Küste“ fliegend-tänzelnd auf der Coast Road unterwegs? Das wäre doch ein feines Bild, auch auf den Coasthopper.🙂

      Antworten
  6. Nicht nur die Küste Cleys ist schön. Seht euch in Deutschland um,dort werden landschaftlich wünderschöne Gegende ebenfalls verschandelt.Pia ,ich gebe Dir recht,wir Bürger werden von Politik und Industrie immer „verschaukelt“. Also sollten wir, für alle Windparks, zu Protestaktionen aufrufen.Sticken kann ich nicht, aber Plakate malen! Kommen Erinnerungen an meine Jugend hoch.

    Antworten
  7. Hallohallo: Eilmeldung und
    Windiger Nachsatz: Dina ist jetzt „Save our coastal Heritage“ beigetreten.
    Buchfeen werden nicht aufgenommen!

    Antworten
  8. Diesen Gegenwind finde ich toll!😉
    Nicht nur die Seehunde leiden unter den Anlagen. Vergiss die Vögel nicht, es dreht sich um ein Vogelschutzgebiet – auf der ganzen Welt verrecken Vögel elend wg der Windräder.

    Der notwendige Ausstieg aus der Kernkraft kann und darf nicht zum Vorwand neuerlicher ungebremster Zerstörung von Natur- und Lebensqualität dienen, oder?

    Stattdessen sollten die sinn- und maßlose Verschwendung von Energie mehr thematisiert werden. Da finde ich die Einwohner in Cley absolut vorbildlich, sie denken und handeln klug, ökologisch und verantwortungsbewusst, von denen habe ich viel gelernt. Siri kann viel mehr dazu sagen. Und „Klausbernd von der Vogelküste“ ebenfalls.

    Pssst … ich habe mich schlapp gelacht, Pia du hast ja Einfälle!🙂

    Antworten
  9. Hey, ich war nur 3 Stunden tanzen und jetzt so viele Kommentare!
    Das ist mal eiin Thema!
    Leider muss ich jetzt nochmal 2 St. puhh, heute ist heiß hier!
    Bissel Wind wäre nicht schlecht…….
    Vielleicht habe ich mich doch auch ein bissel in die Tanzwelt geflüchtet, zum Tanzen braucht man nämlich gar nix und macht auch nichts kaputt, also jedenfalls nichts von der Umwelt!
    Drücker

    Antworten
  10. So, jetzt habe ich noch die Nachrichten geschaut…..bei Physik kennt sie sich aus die Frau Merkel, gerade hat sie gesagt, das Glas wäre halb voll(???) bei der Energiewende, wir schaffen das……
    Gehe jetzt in die Badewanne und dann träumen, Menschen sind schon ganz schön doof!
    Ihr seht ich brauche ein beruhigendes Bad, gute Nacht schöne Gegend!

    Antworten
  11. „Gegenwind“ ist tatsächlich ein Verein, der hauptsächlich fordert, keine Windfarms in der Nähe von stark bebauten Siedlungen, Naturschutzgebieten und so. Das erzählte mir gerade David bei einer Tasse Tee mit Rum als der Traumdeuter mit der Gruppe yogierte.

    Antworten
  12. Ich möchte zu den schönen, romantischen Windmühlen zurückkehren und ein Zitat teilen. Oft verwendet, ich mag es trotzdem sehr.

    „Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.“

    Chinesisches Sprichwort

    Antworten
    • Manche bauen auch Schattenbanken, das war echt zu deprimiierend gestern im Fernsehen, heute lasse ich den Kasten aus!
      Trinken wir lieber noch ein Bierchen auf die Windmühlen!

      Antworten
  13. Lieber Klausbernd, ich frage Dich auch warum gerade die Windmühle zum Symbol der Träumerei werden kann?!
    So, gehe jetzt zum Yoga, wir arbeiten heute am Herzchakra, drücker…..

    Antworten
    • Irgendwie ist die Windmühle mit der „guten alten Zeit“ verbunden, well, ich meine, da zeigt sich die Tendenz von euch Menschen, die vorindustrielle Landschaft zu romantisieren. Und ist nicht die Träumerei ist genauso luftig wie die Windmühlenflügel (und wir Feen)?
      Alles klar?
      Das meint Selma von Cley🙂 , ihres Zeichens Buchfee

      Antworten
  14. welch wunderbare Fotos und welch wunderbarer Text… und wie ich ihn kenne, den Kampf gegen die Windmühlenflügel… ich lasse es schon länger sein ;o) meistens wenigstens-
    es stimmt, auch ich träumte schon oft in einem solchen Rund zu leben, aber eben, wohin dann mit den Regalen, den Büchern, dem Bett?

    Antworten
  15. ach auch hier muss ich es wohl schreiben: Li Ssi heißt nun Frau Blau…

    Antworten
  16. Gratulation zum neuen Namen – Frau Blau, wow🙂

    Antworten
  17. Hi,lese die Kommentare gerade während eines mehrtägigen Strahlenschutzkursuses ,in Essen. Passend,oder?
    Um Windmühlen, Menschen u. Natur zu schützen werde ich mich versuchen ,bei
    Save Our Scenery anzumelden-wenn ich rausfinde,wie/wo,
    gleichzeitig aber auch nach „Gegenwind“ Ausschau halten. Meine Bedenken: puntueller Protest,verschiebt die Windräder dann zu einem anderen/neuen Standort.
    Sehe ich Windmühlen, gaukelt mir meine Phantasie sofort knarzig drehende Flügel vor und das geistige Auge sieht Natur pur,wie plätschernde Bäche, Weiden friedlich grasende Tiere.Max u. Moritz hüpfen, Schabernack treibend, von Etage zu Etage.Milde lächend sitze ich, Mühlenmärchen lesend,vor der Tür.
    Ach,diese Spinnerei war erholsam. Brutal erschallte gerade die Durchsage: Kurs …,bitte in Saal 701 einfinden.Tschüüüssss

    Antworten
    • Hallo Tantchen, ich war heute in deiner Nähe, in Wuppertal, kam endlich dazu „Der Sturm “ zu sehen.🙂

      Als ich losfuhr, blinkte „Tankreserve“. Hmm, wenn ich nach rechts fahre, kann ich bei Aral tanken, fahre ich links, kann ich bei einer freien Tankstelle tanken. Das tue ich. Super; 1.62. Eine Stunde später, in Wermelskirchen, kostet der Super 1,57. Abends, viele Stunden später, in Bonn, kostet der Super 1,58. Morgen ist Freitag, wie sieht es dann aus? Und montags? Dieses Spiel, wie auch mit der Windenergie, rauf und runter und wie es gerade passt und gefällt können und sollten wir uns nicht gefallen lassen, oder?

      Antworten
  18. Hallo, so jetzt mach ich hier mal die 30 voll…
    Heute morgen hat mein Sohn Jonas unter der Dusche gesungen: Es klappert die Mühle am rauschenden Bach….
    Ich war etwas erschrocken, überwacht er mich, oder spreche ich im Schlaf?
    Mama: Jonas, wie kommst du auf dieses Lied?
    Jonas: (etwas verlegen, nicht so cool das Lied…) Das hat gerade ein „Kumpel“ bei facebook gepostet, weil er eine Bauanleitung für Mühlen reingesetzt hat.
    Mama: Was für Mühlen?!
    Jonas: Oh Mama, Mühlen, vier Flügel, Wasser, dreht sich….
    Mama: Ach so!
    Herrlich oder…..

    Pina Bausch, die Legende( die türenknallenden empörten Zuschauer sind vergessen…) wird in London gefeiert, ist ja ein Wuppertaler Määdschen.
    Liebe Grüße

    Antworten
  19. Klaro,Wuppertal bringt einfach herausragende Persönlichkeiten hervor. Pina Bausch,hatte von Anfang an ,wie ich finde, berechtigt,Ihre „Fans“. Bleiben wir bei Mühlen= Wasser,fällt mir sofort Else Laska Schüler ein „Die Wupper“. Könnte noch einige bekannte Persönlichkeiten aufzählen. Mich eingeschlossen, Hi,hi, wurde zwar in Wuppertal geboren,aber mit der Berühmheit hapert es sehr!

    Antworten
  20. Hier geht’s zur Save our Scenery. Es gibt beeindrückende Aufnahmen von der Küste, vor und nachher.

    http://www.saveourscenery.com/

    Antworten
    • Oh Grusel, nee, so schlimm wie auf den Bildern dieser Website ist hier längst nicht. Wenn`s so käme, würde ich wegziehen, aber jetzt fahre ich gleich mit meinem Boot raus, um Gästen die Seehunde zu zeigen. Unter uns gesagt, da sieht man die Windfarm gar nicht. Aber dennoch, bitte, bitte unterstützt alle diese Anti-Windfarm-Bewegung, dass nicht alle Küsten verwindmüllt werden.
      Aus dem gerade wieder sonnigen Cley next the sea
      Klausbernd🙂

      Antworten
  21. Aber,aber wer hat denn da nur fahrig, meinen Ausführungen gelauscht??? Verbindung Sturm-Wuppertal erklärte ich „unserem Master “ episch-vielleicht zu ausführlich:-)),oder der gute Nachttrunk zeigte schon seine Wirkung.
    Dank an Buchfee für den Link. save….

    Antworten
  22. So, jetzt haben wir hier einen „Ohrwurm“, inzwischen höre ich hier die ganze Zeit die neusten Versionen von „Es klappert…..“ von Joni S., rapversion, gebeatboxt, whistleversion…clapversion mit lauter so urghs…zum Schießen!!!

    Antworten
  23. Ja, Milla ist süß, oder?🙂

    Hier eine erschreckende Bilanz zu den Offshore-Windfarms.
    Es ist nicht nur mein empfinden, dass diese Offshore-Anlagen Onshore geworden sind, die Anlagen heißen offiziell Nearshore!

    Und schau wieviele noch geplant sind!

    http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Offshore-Windparks

    Antworten
  24. Die Winfdfarmauflistung,bei Wikipedia zeigt ,der Protest hat Europaweit zu erfolgen!

    Antworten
  25. In Dinastad, Norwegen, wird zurzeit heftig debattiert, ein Projekt hat richtig Wind auf die Mühle bekommen. Deutsche EON möchte 39 Windmühlen (125 m hoch) neben Vansjö, ein Naturreservat aufstellen, haben dafür Land gepachtet, 40.000 Ar wird benötigt.
    Straßen etc müssen gebaut werden, der Adler und andere Vögel sind hochgradig gefährdet. Naturfotografen und Birdwatcher u.a. haben Gegenaktionen gestartet. EON baut jetzt weltweit riesige Windfarms um ihre Position an der Weltspitze zu halten.

    Antworten
  26. Das ist nicht zum fassen, hat jemand Bulb Fiction in ttt gesehen:
    Wir werden täglich für dumm verkauft.

    Antworten
  27. oh dear, ich wollte schon Energiesparlampen kaufen – DANKE!

    Antworten
  28. Pingback: Herzberg am Harz | euredurchlaucht

  29. Dear Klausbernd, I was looking for your post on colours, but I can’t find it. Have you published it? Hope your week is going great. Hugs, Paula

    Antworten
    • Hi, dear Paula,
      I just went through all my posts. Here is a list of all my posts about colour:
      British Greens
      Grausig Grau
      Picasso und ich
      Sehen
      You will find these posts concerning colours by giving those key words into the search programme of my blog (on the right hand side – saying SUCHE). But unfortunately all these articles are from a time when I was blogging in German only.
      Some books of mine are published about colours but they are all in German, Italian, Russian and some other languages but not in English. I did write about the colours black, white and red, and some books about all the colours, colour systems and theory of colour.
      I don`t know if it that helps. You find a list of all my books about colour on my website http://www.kbvollmar.de
      Hugs and have a great day
      Klausbernd🙂

      Antworten
      • Thank you so much Klausbernd. I will look into it. So, German, Italian, Russian?( No French or Spanish editions? I can read Italian😉 ) Hugs and love, Paula

      • Dear Paula,
        wow, I amimpressed! There are neither French nor Spanish editions of my colour books.But here the Italian edition of one of my earliest book about colours:
        Klausbernd Vollmar, COLORI. Corpomente Publishers, Edizioni Red
        Have fun reading about the colours
        Big Hugs
        Klausbernd
        Siri and Selma send their love too from Bonn in Germany

      • 🙂 Danke Liebe Klausbernd🙂

      • You are very welcome,my dear friend🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: